Die SP Dietikon steigt mit einer vielfältigen und kompletten Liste in den Wahlkampf um die Sitze des Gemeinderats.

 

Sechs bisherige Gemeinderät*innen stellen sich gemeinsam mit 30 weiteren Kandidierenden zur Wahl. Diese 36 Persönlichkeiten auf der Liste 2 repräsentieren die Diversität, die Dietikon ausmacht. Sie setzen sich für die Anliegen aus verschiedenen Generationen, aus unterschiedlichen Berufsfeldern und vor allem aus verschiedenen Stadtteilen Dietikons für Dietikon ein und widerspiegeln so breit die Dietiker Gesellschaft.

Kandidierende

Kerstin Camenisch

1972, Geschäftsleiterin

Manuel Peer

1959, Landschaftsarchitekt HTL

Martin Steiner

1991, Betriebsökonom ZHAW

Philipp Sanchez

1996, Linienpilot in Ausbildung

Johannes Küng

1991, Soziokultureller Animator HSLU

Silvan Fischbacher

1996, Astrophysiker

Katharina Kiwic

1996, Account Manager

Aurora Melo Moura

1995, Wissenschaftliche Assistentin

Gzim Dani

1975, Kaufmännischer Angestellter

Susanne Ernst

1973, Sozialversicherungsfachfrau

Matteo Casanova

1996, Projektingenieur

Agron Kurti

1979, Head of Sales

Athushan Thavarajasingam

1996, Sanitärmonteur

Claudia Thommen Schmid

1976, Architektin

Jeremias Wyss

1984, angehender Treuhänder

Fabio Torti

2000, Informatiker

Seline Hümbeli

1991, Pflegefachfrau HF

Janic Gabriel

2000, Student

Maria Stöckli-Torri

1951, Rentnerin

Carla Netsch

Carla Netsch, 1977, Head of Marketing

Karin Metzler

1980, Lehrerin

James Kiwic

1994, wissenschaftlicher Assistent

Andrea Stauffer

1975, schulische Heilpädagogin

Thomas Schneider

1972, Historiker

Giulia Casanova

2000, Studentin Agrarwissenschaften

Moe Schär

1996, Kindergarten-Lehrperson

Nerina Bachofner

1996, Kundenberaterin IV und Mutter

Anish Madassery

1994, Informatiker

Valerie Thompson

1962, Journalistin

Yves Bachofner

1992, Mitarbeiter Soziale Arbeit

Carolina Melo Moura

2001, kaufmännische Mitarbeiterin

Tim Schneider

2003, Student

Tabea Hümbeli

1991, Sozialpädagogin HF

Marco Sonderegger

1987, Senior Software-Engineer

Beat Sonderegger

1961, Schreiner

Peter Meili

1967, Kunstversicherer